tesa ISOFIX 1 - die Dampfbremsfolie  

tesa® ISOFIX 1.
Die Dampfbremsfolie sd2 control mit Vliesbeschichtung.

Die Dampfbremsfolie [ i ] ist das Herzstück des tesa ISO SYSTEM®. Dank des sd2 control-Wertes schützt diese Folie sowohl vor Energieverlust als auch vor Feuchteschäden [ i ]. Im Winter wirkt die Dampfbremsfolie [ i ] der Diffusion von Raumfeuchte in die Dachkonstruktionen entgegen – so wird das Eindringen von Feuchte in die Dämmung reduziert. Im Sommer trägt sie zur Austrocknung von Restfeuchte aus der Dachkonstruktion bei.

LEISTUNGSERKLÄRUNGEN (DOP - DECLARATION OF PERFORMANCE)

!

Gut zu wissen.

sd-Wert

Der sd-Wert (wasserdampfdiffusionsäquivalente Luftschichtdicke) ist das Maß für die Wasserdampfdurchlässigkeit eines Materials. Er errechnet sich aus der Dicke einer Materialschicht (m) und der Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl (μ = stoffliches Maß der Widerstandsfähigkeit gegen die Diffusion von Wasserdampf.) Daraus folgt: sd = (m*μ). Je höher dieser Wert, desto besser ist die Fähigkeit, einen Feuchtetransport zu verhindern.

Je größer der sd-Wert, desto weniger Wasserdampf gelangt also durch eine Schicht. Dampfbremsen mit einem hohen sd-Wert behindern jedoch im Sommer die erwünschte schnelle Austrocknung der Dachkonstruktion.

Die Dampfbremse [ i ] tesa® ISOFIX 1 sd2 control, erhältlich in einer 30m² und einer 60m² Abmessung, hat einen sd-Wert von 2m.